Monika Sadeghi's Blog


Cicciu, der etwas “andere” Malteser

Cicciu ist jetzt 1 Jahr alt, und, wenn mich nicht alle Sinne trügen, ist er ein Tibet-Terrier. Verkauft wurde er an seine Leute aber als Malteser-Mischling. Wie auch sei, Cicciu wird geliebt von seinen Menschen, egal, ob er nun ein Schäferhund, ein Chihuahua oder eben ein Tibet Terrier ist.

Cicu1



Emily, kleiner Frechdachs

Emily ist jetzt 9 Jahre alt und wurde herumgereicht, bis sie jetzt bei einer lieben Familie Einzug halten durfte. Wahrscheinlich steckt ein Chihuahua in ihr (unter anderem). Kleinen Hunden lässt man viel durchgehen, so auch ihr. Aber auch so Winzlingen muss man Grenzen setzen, sonst werden sie übermütig und schnappen auch schon mal zu. Als erfahrene Hundefriseurin kenne ich natürlich so ein Verhalten, und da muss dann schon mal ein ernstes Wort geredet werden. Wenn die Kleinen dann merken, dass man konsequent dagegen hält, werden sie auch schnell “vernünftig”.



Sissy 12 und Amy 9 Jahre alt

Sissy und Amy sind zwei ganz liebe Shih-Tzu-Hündinnen, die ganz brav ihren ersten Frisiertermin bei mir über sich haben ergehen lassen. Hinterher gab es dann noch eine Wurst und Leckerchen für zu Hause, und damit war die Welt dann auch wieder ganz in Ordnung.

 



Charlie, der widerspenstige Yorkie

Charlie ist jetzt zwei Jahre alt und etwas widerspenstig. Der Tierarzt hatte den verzweifelten Hundeeltern meinen Namen genannt und meinte, ich würde damit schon fertig. So war es denn auch. Bei so jungen Hunden muss man Grenzen setzen, und wenn man das tut, geht alles wie von selber (fast jedenfalls).



17jähriger Lausbub Henry

Henry ist schon stattliche 17 Jahre alt und soll auch noch viele Jahre älter werden. Zipperlein sind natürlich da, aber alles hält sich noch in Grenzen. Schön sein soll er natürlich auch und so hatte er denn heute seinen Beauty-Termin.



Barney, Geröllheimer

Der kleine Barney ist jetzt sechs Jahre alt und wurde genau wie der vorherige Hund aus der Tötungsstation gerettet. Zum Glück, denn er ist so ein lieber Kerl. Heute war nun sein erster “normaler” Frisiertermin, denn er wurde schon bei den Tierschützern geschoren, allerdings schief und schäl, wie man hier sagt. Dafür haben diese Leute auch nun wirklich keine Zeit, sie leisten andere, wertvolle Arbeit.



Billy, gerettet!

Billy ist ein lieber, kleiner Shih-Tzu-Junge von vier Jahren. Er sollte in Belgien in der Tötungsstation “entsorgt” werden. Frauchen hat ihn jetzt seit ein paar Tagen und ist sehr froh, dass sie ihn gerettet hat. Natürlich gehört auch zu einem Familienhund, dass er gepflegt und gehegt wird. Deshalb war er heute bei mir und hat eine erste Schur erhalten. Dabei war er ganz lieb. Auf ein gutes, langes Leben, Billy!




Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.