Monika Sadeghi's Blog


Laika, die Ängstliche

Laika ist jetzt (oh, ich habe es vergessen) vier oder sechs Jahre alt und eine Podenco-/Husky-Dame. Sie ist von klein auf sehr ängstlich gewesen und ist auch schon mit sechs Wochen von ihrer Mutter getrennt worden, weil diese gestorben war.

So war denn auch der Schwanz meistens eingeklemmt, aber: zum Schluss hat sie dann Leckerchen genommen und wollte auch nicht schnell weg. Ein gutes Zeichen!

Laika



Die „M“-chen: Mona und Maja

Maja und Mona sind beide vier Jahre alt, weil Geschwisterchen. Ich habe Maja mal vor der Schur fotografiert und Mona hinterher. Was man nicht so genau sehen kann auf Majas Foto ist, dass sie und auch ihre Schwester komplett verfilzt waren. Man konnte nach der Schur die Haare in dicken Streifen abziehen. Das passiert natürlich, wenn man nicht oder nicht gut genug bürstet. Daher empfehle ich immer, dass, sollte man nicht in der Lage sein, aus welchen Gründen auch immer, die Hunde oder auch Katzen zu pflegen, die Tiere immer kurz zu halten, damit so etwas nicht passiert.

Wenn die Haare so verfilzt sind und richtige Matten aus den Haaren entstehen, dann können sich die Hunde weder kratzen noch putzen, Ungeziefer kann sich breit machen und die Haut kann sich entzünden, weil keine Luft mehr drankommt.

Wir sind jetzt übereingekommen, dass die beiden zumindest alle drei Monate zur Pflege kommen, damit so etwas nicht noch einmal passiert.

20160407_115038Mona



Asterix, der schöne Collie

Asterix kam  heute nur zum Bürsten, aber Frauchen hatte schon gute Arbeit geleistet, so dass ich nur noch Feinarbeit geleistet habe. Asterix hat das Ganze relativ entspannt über sich ergehen lassen, bis auf kleine Aussetzer, die sich aber ein so junger Hund auch mal leisten kann.

asterix



Ole, aber aus dem Westen

Klein-Ole ist jetzt zwei Jahre alt und ein lieber Hunde-Junge. Ein bisschen zickig war er an den Vorderbeinen, aber das kennt man ja. Ole ist eine Mischung aus Bolonka Zwetna und Bologneser, würde ich mal sagen, denn sein Fell ließ sich sehr schwer bearbeiten. Außerdem ist dieses Fell ziemlich anfällig für Knötchen. Wenn man es aber nicht so ausufern lässt, kommt man noch gut damit zurecht.

Ole



Murphy, kleiner, süßer Mix aus Bologneser und Chihuahua

Ein Jahr ist er alt, der Murphy und ein kleiner Hasenfuß. Er war doch recht nervös, als er zu mir kam. Im Laufe der Zeit aber wurde er ruhiger und als am Ende noch eine Hundewurst wartete, wollte er gar nicht mehr gehen.

Murphy



Ronny, der Pudel-Mix

Ronny ist ein süßer, kleiner Pudel-Mix, der jetzt acht Jahre alt ist. Wahrscheinlich acht, denn er kommt aus der Tötungsstation, und so genau kennt man da das Alter nicht. Er ist aber jetzt Ronny im Glück, denn eine liebe Familie hat ihn aufgenommen und dort lebt er im Schlaraffenland mit gutem Futter und viel Liebe. So soll es auch sein, das hat er verdient.

Ronny



Trixie, Dackelin

Trixie ist jetzt neun Jahre alt und hatte ziemlich viel Wolle an sich. Jetzt ist sie Dackel-typisch gestylt und kann den hoffentlich wärmeren Tagen im September entgegensehen.

Trixie



Lady, die Sanfte

Hier kommt Lady, die kleine Mischung aus Dackel und Yorkie. Lady ist eine ganz liebe, kleine Hündin, die ganz sanft die Prozedur des Scherens und Schneidens über sich hat ergehen lassen. Sie kommt aus schlechter Haltung und hat jetzt ein liebevolles Zuhause gefunden. Viel Glück weiterhin, kleine Lady.

Lady



Sammy, der geschorene Papillon

Sammy ist jetzt acht Jahre alt und ein Papillon. Allerdings hat Frauchen keine Kraft mehr, ihn zu bürsten, deshalb ist er jetzt ein geschorener Papillon. Das tut aber seiner Schönheit keinen Abbruch und Frauchen findet ihn auch ohne Haare richtig gut – Sammy sich selbst sowieso.

Sammy



Spike, der kleine Jacky

Spike ist jetzt zwei Jahre alt. Er ist wie ein Jack-Russell-Terrier sein soll: aufgeweckt und lebenslustig. Für seinen ersten Frisiertermin bei mir hat er sich gut benommen, ein wenig hibbelig zwar, aber das darf ein so junger Hund ja auch sein. Die Wurst hinterher hat ihm gut geschmeckt, und alle waren zufrieden.

Spike 1