Monika Sadeghi's Blog


Alfi – kein Außerirdischer

Klein-Alfi ist noch sechs, wird aber im August sieben Jahre alt. Ein bisschen ungehalten war er, der Kleine. Beine zu frisieren war nicht sein Ding. Wunschgemäß sollte er ganz kurz geschoren werden, da er jetzt auch in Urlaub fährt, und am Strand trägt auch Hund gern luftig.

Alfi



Bella, die Hübsche

Bella ist jetzt ein Jahr und drei Monate alt und war etwas “ hibblig“ beim Schönmachen. Aber das darf so ein junger Hund auch. Frauchen wollte es kurz, deshalb haben wir eine schöne Sommerfrisur gemacht. Frauchen freut’s und Hündchen auch. Dann ist auch die Hundefriseurin zufrieden.

Bella



Luna, vier Monate jung

Luna ist eine vier Monate junge Yorkie-Hündin, die anfangs ein wenig missgelaunt war. Junge Hunde proben meist erst einmal den Aufstand, lassen sich aber meistens ganz schnell beruhigen. So war es auch bei ihr. Den ersten Frisiertermin hat Luna-Mädchen jetzt hinter sich und alles ganz gut gemeistert.

Luna 1



Charlie, der widerspenstige Yorkie

Charlie ist jetzt zwei Jahre alt und etwas widerspenstig. Der Tierarzt hatte den verzweifelten Hundeeltern meinen Namen genannt und meinte, ich würde damit schon fertig. So war es denn auch. Bei so jungen Hunden muss man Grenzen setzen, und wenn man das tut, geht alles wie von selber (fast jedenfalls).



Stitch, ein ganz lieber Yorkie

Stitch ist jetzt 7 Jahre alt und ein ganz braver Junge. Er ist auch Papas ganz großer Schatz. Kurz sollte er für den Sommer werden, und so war die Verwandlung auch groß. Papa war zufrieden, jetzt müssen nur noch die Temperaturen stimmen.



Jay, mit schlimmer Vergangenheit

Jay ist ein knapp 5jähriger Yorkie, der die ersten 5 Monate seines Lebens unter schlimmsten Bedingungen verbracht hat. Zum Glück hat ihn sein jetziges Frauchen aufgenommen und nun bekommt er alles, was ihn glücklich macht. Nichtsdestotrotz ist er immer noch ziemlich hibbelig, weshalb man sehr behutsam und geduldig mit ihm umgehen muss. Aber das ist ja das A und O, wenn man mit Tieren arbeitet: Geduld, Konsequenz und Liebe.



Kolla aus Polen

Kolla ist eine süße, kleine Yorkie-Hündin, die 4 Jahre alt ist. Ganz Terrier, war sie sehr hibbelig und versuchte, das Frisieren zu boykottieren. Aber ich wäre ja nicht Profi, wenn ich damit nicht fertig würde. Und am Ende waren dann alle zufrieden.



Mira und Fiona, eine Yorkie, eine Westie

Hier kommen zwei Süße. Allerdings habe ich jetzt vergessen, wer wer ist. Nehmen wir mal an, dass Fiona die Yorkie-Hündin ist: 8 Monate jung und ein wenig zickig. Aber das dürfen junge Hunde sein, denn schließlich wissen sie nicht, wer die komische Frau ist, die da an ihnen herumschnippelt. Mira war da schon gelassener, denn Frauchen hat sie bislang selbst zurecht gemacht. Mira ist 3 Jahre alt und fand die Schnippelei an ihrer Rute nicht so toll. Aber auch das ist völlig normal – die meisten Hunde mögen es nicht am Popo und an den Vorderbeinen. Aber das Ergebnis zählt, und ich denke, das kann sich sehen lassen:



Benny, noch ein kleiner Yorkie

Benny ist jetzt 9 Jahre alt und soll Herrchens letzter Hund sein, da er mittlerweile schon 70 Jahre alt ist. Das ist heute zwar kein Alter mehr, aber dennoch soll es so sein. Ich finde es sehr vernünftig, da erstens Benny ja noch lange leben soll und zweitens ein neuer Hund gut und gerne 15 Jahre oder mehr alt werden kann. Darum: Auf ein langes Leben, Benny!



Joy und Kira, zwei Hunde im Doppelpack

Joy, die kleine Yorkie-Hündin und Kira, die Malteser-Dame waren heute das erste Mal bei mir. Joy ist 3 Jahre und Kira 11. Für ihren ersten Besuch waren sie recht brav, wenn auch ein wenig nervös. Aber ich denke, das wird sich geben, wenn sie erst einmal die Abläufe kennen. Kira hatte bislang ein schlechtes Leben bei ihren früheren Besitzern, aber jetzt ist sie bei hundeerfahrenen Leuten, die sie gut zu nehmen wissen.